Datenschutz

TELE5.DE DATENSCHUTZERKLÄRUNG

STAND: 14. Dezember 2021

ANMERKUNG: Diese Datenschutzerklärung wurde aktualisiert. Bitte überprüfen Sie diese aktualisierte Datenschutzerklärung sorgfältig, bevor Sie die Dienste nutzen.

ÜBERSICHT

A. Wer wir sind:

Wir sind die Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG. Wir bieten eine Reihe von kostenlosen und kostenpflichtigen Inhaltsdiensten an, wie zum Beispiel TELE 5, die auf unserer Website verfügbar sind (www.tele5.de) (die „Dienste“).

Wir sind in Deutschland ansässig. Unsere Firmendaten finden Sie nachfolgend in Abschnitt 1.

Wenn Sie in Bezug auf unsere Datenschutzerklärung Fragen haben oder Hilfe benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren Datenschutzbeauftragten unter DPO@discovery.com

B. Unsere Werte und der Zweck dieser Datenschutzerklärung:

Wir respektieren Ihre Privatsphäre und möchten Ihnen gegenüber verantwortlich, fair und transparent handeln, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten erheben und nutzen. Unser übergeordnetes Ziel ist es, sicherzustellen, dass die Erhebung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten den für Sie erbrachten Diensten angemessen ist und dem maßgeblichen Datenschutzrecht entspricht. Wir möchten auch, dass Sie Ihre Rechte in Bezug auf Ihre Daten kennen. Diese sind nachfolgend in Abschnitt 9 aufgeführt.

In Übereinstimmung mit diesen Werten erläutert Ihnen diese Datenschutzerklärung, was Sie erwarten können, wenn wir personenbezogene Daten über Sie erheben und nutzen. Wir haben versucht, Ihnen die Navigation auf dieser Seite zu erleichtern, damit Sie die Informationen finden können, die für Sie und unsere Beziehung zu Ihnen am relevantesten sind.

Wir sind stets bestrebt, die Informationen zu verbessern, die wir unseren Kunden und Kontaktpersonen zur Verfügung stellen, wenn Sie uns also eine Rückmeldung zu dieser Datenschutzerklärung mitteilen möchten, wenden Sie sich bitte an die in Abschnitt 12 genannte Kontaktperson.

C. Für wen diese Datenschutzerklärung gilt: Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Nutzer unserer Dienste.

D. Was diese Datenschutzerklärung enthält: Diese Datenschutzerklärung beschreibt die folgenden wichtigen Themen im Zusammenhang mit Ihren Daten (Sie können auf die Links klicken, um mehr zu erfahren):

1. Wer wir sind
2. Wie wir die Daten von Kindern schützen
3. Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben
4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und nutzen
5. Wie und mit wem wir Ihre personenbezogenen Daten teilen
6. Internationale Datenübermittlung
7. Cookies & Tracking-Technologien
8. Wie wir die erhobenen Daten bewahren und sichern
9. Ihre Datenschutzrechte
10. Websiten Dritter
11. Änderungen dieser Datenschutzerklärung
12. Beschwerden, Fragen und Anregungen


E. Ihre Widerspruchsrechte: Sie haben verschiedene Rechte in Bezug auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns, wie nachfolgend in Abschnitt 9 erläutert. Zwei der  grundlegenden Rechte, die Sie kennen sollten, sind folgende:

1. Sie können uns auffordern, Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für Direktmarketingzwecke zu nutzen. Wenn Sie dieses Recht ausüben, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diesen Zweck nutzen; und

2. Sie können uns auffordern, alle gültigen Einwände und Widersprüche zu berücksichtigen, die Sie gegen die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses oder des berechtigten Interesses einer anderen Person verarbeiten.

Weitere Informationen finden Sie nachstehend in Abschnitt 9.

F. Was Sie tun und uns gegenüber bestätigen müssen: Bitte lesen Sie sich diese Datenschutzerklärung sorgfältig durch, um zu verstehen, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. 

DIE EINZELHEITEN

1. Wer wir sind

Wir sind die Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG, eingetragen in Deutschland mit der Handelsregisternummer D2601V_HRA 88908, mit Sitz in der Sternstr. 5, 2. OG, 80538 München, Deutschland („Tele 5“), und wir sind der Verantwortliche für die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erheben.

Unsere Kontaktdaten:
E-Mail-Adresse: privacy_policy@discovery.com
Anschrift:
Discovery Communications Deutschland GmbH & Co. KG
Tele 5, Bavariafilmplatz 7
D-82031 Grünwald  

Sie können uns in Bezug auf diese Datenschutzerklärung per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter DPO@discovery.com oder die oben genannte Anschrift kontaktieren.

2. Wie wir die Daten von Kindern schützen

Unsere Dienste richten sich grundsätzlich an Erwachsene und sind nicht zur Verwendung durch Kinder unter sechzehn (16) Jahren bestimmt. Wir erheben nicht wissentlich Daten von unbeaufsichtigten Kindern unter 16 Jahren. Unsere Dienste sind nicht für Kinder bestimmt und wir erheben wissentlich keine personenbezogenen Daten von Kindern. Wenn Sie Fragen zu unseren Maßnahmen zum Datenschutz von Kindern haben oder uns auffordern möchten, von Ihrem Kind bereitgestellte personenbezogene Daten zu löschen, kontaktieren Sie uns bitte unter DPO@discovery.com.

3. Personenbezogene Daten, die wir über Sie erheben

Informationen, die Sie mit uns im Rahmen einer Newsletteranmeldung mitteilen oder wenn Sie unseren Kundenservice kontaktieren 

Wenn Sie ein Konto erstellen und sich anmelden, um auf die Dienste zuzugreifen und sie zu durchsuchen, erfassen wir die folgenden Informationen von Ihnen:

● Ihren Namen
● Ihre E-Mail-Adresse;
● wenn von Ihnen zur Verfügung gestellt, Ihre Telefonnummer;
● wenn von Ihnen zur Verfügung gestellt, Ihre Anrede;
● jegliche E-Mail-Kommunikation, die Sie uns senden;
● Ihre Präferenzen bezüglich des Erhalts von Marketingmitteilungen von uns und unseren Partnerfirmen sowie Ihre Kommunikationspräferenzen.
Informationen aus Ihren Online-Interaktionen
Wir erheben folgende Informationen durch Ihre Interaktion mit den Diensten:
● wie Sie auf unsere Dienste zugreifen und die Geräte, die Sie für den Zugriff auf unsere Dienste nutzen. Dies umfasst die Erfassung eindeutiger Online-Kennungen wie IP-Adresse und Anmeldedaten, Browsertyp und -version, Zeitzoneneinstellung und Standort, Browser-Plug-in-Typen und -Versionen, Betriebssystem und Plattform sowie weitere Technologien auf den Geräten, die Sie für den Zugriff auf diese Dienste verwenden;
● Informationen darüber, wie Sie die Dienste nutzen, einschließlich z.B. Ihre Videonutzung und -wiedergabe, An- und Abmeldung, Wiedergabefehler und Browsing-Informationen; und
● jegliche E-Mail-Kommunikation einschließlich Anhängen, die Sie uns senden.
Dritte oder öffentlich zugängliche Quellen
Wir können personenbezogene Daten über Sie von verschiedenen Dritten wie folgt erhalten:
● technische Daten von folgenden Parteien:
o Analyseanbieter mit Sitz innerhalb und außerhalb der EU, wie z. B. Google Analytics;
o Werbenetzwerke mit Sitz innerhalb und außerhalb der EU, wie zum Beispiel FreeWheel.
Weitere Informationen darüber, wie jede dieser Parteien Ihre Daten erhebt und nutzt, finden Sie nachstehend im Abschnitt „Externe Werbefirmen“;
● Identitäts- und Kontaktdaten von Datenvermittlern, Aggregierungsdiensten und öffentlich verfügbaren Quellen; und
● Dritten, die für uns im Rahmen der Dienste bestimmte Dienstleistungen erbringen, z. B. die Ermöglichung und Verwaltung von Kundenfeedbackbögen, Newsletter-Abonnements und Preisausschreiben.
4. Wie wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und nutzen
Wir speichern und nutzen Ihre personenbezogenen Daten auf Grund der folgenden Rechtsgrundlagen:
• es ist für die Erfüllung unseres Vertrags mit Ihnen notwendig (Art. 6 (1) b DSGVO);
• es ist zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich (Art. 6 (1) f DSGVO);
• es ist erforderlich für uns, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachkommen zu können (Art. 6 (1) c DSGVO); oder
• es ist erlaubt, da Sie uns Ihre Einwilligung gegeben haben (Art. 6 (1) a DSGVO).
Wir speichern und nutzen Ihre personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke:
Für uns notwendig, um unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen (Art. 6 (1) b DSGVO)

Wir erheben, speichern und nutzen Ihre personenbezogenen Daten einschließlich Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse‚ sowie Informationen darüber, wie Sie die Dienste nutzen und auf sie zugreifen, da dies erforderlich ist, um die von Ihnen gemäß dem Vertrag, den Sie mit uns durch Ihre Zustimmung zu unseren Nutzungsbedingungen abgeschlossen haben, angeforderten Dienste zu erbringen. Dies umfasst:

• die Bereitstellung der Dienste für Sie;
• die Bereitstellung der Dienste, die Sie anfordern;
• die Verwaltung der Dienste;
• die Bereitstellung eines Dienstes, der die Priorisierung und Empfehlung von Inhalten auf der Grundlage früherer Nutzerentscheidungen vorschlägt; und
• Anforderungen bezüglich der Verwaltung von Diensten und Konten, z. B. wenn wir Sie in Bezug auf die Dienste kontaktieren müssen (z. B. wenn wir Ihnen eine Passworterinnerung senden müssen, oder um Sie über Dienstaktualisierungen oder Änderungen bezüglich unserer Nutzungsbedingungen, der Cookie und Tracking Technologien Richtlinie oder dieser Datenschutzerklärung zu benachrichtigen);
Wenn Sie über die Dienste an einem Wettbewerb teilgenommen haben, nutzen wir Ihre Kontaktdaten (z. B. E-Mail-Adresse oder Postanschrift) gemäß den Teilnahmebedingungen, die Ihnen zum Zeitpunkt der Teilnahme zur Verfügung gestellt werden, um Ihre Teilnahme zu verwalten und Sie zu informieren, wenn Sie einen Preis gewonnen haben.

Unsere berechtigten Interessen (Art. 6 (1) f DSGVO)

In manchen Fällen dient unsere Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten nur Zwecken, die mit der Bereitstellung der Dienste zusammenhängen. Unter diesen Umständen glauben wir, dass wir ein berechtigtes Interesse an der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben und glauben, dass die Vorteile dieser Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten die möglichen Auswirkungen auf Sie überwiegen und Ihre Rechte oder Freiheiten nicht übermäßig beeinträchtigen. Die relevanten Umstände sind folgende:

• Aufdeckung und Verhinderung von Betrug. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, sicherzustellen, dass Betrug verhindert und aufgedeckt wird;
• Gewährleistung der Sicherheit unserer Dienste, Produkte und IT-Systeme. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Sicherheit und das ordnungsgemäße Funktionieren des IT-Netzes zu gewährleisten;
• Sicherstellung, dass unsere eigenen Prozesse, Verfahren und Systeme so effizient wie möglich sind. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Qualität und Effizienz unserer Dienstleistungen zu verbessern;
• Analyse und Verbesserung der von uns erhobenen Daten. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Qualität und Effizienz von Dienstleistungen und Websites zu verbessern;
• Analyse Ihrer Videonutzungs-, Wiedergabe- und allgemeinen Sehgewohnheiten, um Sie als Zuschauer zu verstehen und unsere Dienste zu aktualisieren und zu verbessern, einschließlich z.B. unserer Inhalte, Funktionen, Terminplanung, Technologie und Produkte. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Qualität und Effizienz von Dienstleistungen und Websites zu verbessern;
• Feststellung der Effektivität unserer Verkaufsförderungskampagnen und Werbung. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, die Wirksamkeit von Marketingaktivitäten zu testen;
• Verwendung von IP-Adressen und Gerätekennungen, um den Standort von Nutzern zu identifizieren und nicht berechtigte Nutzer zu blockieren;  Wir haben ein berechtigtes Interesse unberechtigte Nutzer auszuschließen;
• Beantwortung Ihrer Anfragen und Wünsche (wenn Sie z. B. den Kundendienst anrufen, um Hilfe und Unterstützung zu erhalten, müssten wir Ihre Kontaktdaten verarbeiten). Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Beantwortung von Anfragen und der Pflege guter Beziehungen zu unseren Kunden;
• Unterbreitung von Vorschlägen für ähnliche Produkte, an denen Sie interessiert sein könnten, und Identifizierung der Produkte, die für unsere Kunden attraktiv sind; Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Verkaufsförderung unserer Produkte; und
• wenn Sie sich gegen den Erhalt unserer Marketingmitteilungen und den Empfang unserer E-Mails entschieden haben, müssen wir Ihre Präferenzen protokollieren, um sicherzustellen, dass wir Sie nicht kontaktieren, wenn Sie uns dazu aufgefordert haben, dies zu unterlassen. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der korrekten Erbringung unserer Dienstleistungen.
Wenn wir uns auf unsere berechtigten Interessen (oder die berechtigten Interessen einer anderen Person) zur Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten berufen, werden wir eine Abwägung durchführen, um sicherzustellen, dass Ihre Interessen oder Grundrechte und -freiheiten, die den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten erfordern, unsere berechtigten Interessen nicht überwiegen. Sie können uns um Informationen zu diesem Ausgleichstest bitten, indem Sie uns über die nachfolgend in Abschnitt 12 angegebenen Kontaktdaten kontaktieren.

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 (1) a DSGVO)

Wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben, werden wir Sie per E-Mail und/oder Textnachricht bezüglich solcher Produkte und Dienste kontaktieren, die Sie unserer Meinung nach interessieren könnten. Weitere Informationen finden Sie nachfolgend im Abschnitt „Marketing“.

Wenn wir uns auf Ihre Einwilligung berufen, Ihre personenbezogenen Daten auf bestimmte Weise nutzen zu können, Sie aber später Ihre Meinung diesbezüglich ändern, können Sie Ihre Einwilligung widerrufen, indem Sie zum Beispiel auf den „Newsletter Abbestellen“ link im unteren Bereich der Email klicken oder unseren Datenschutzbeauftragten unter DPO@discovery.com kontaktieren und wir werden die Nutzung unterlassen.

Aus rechtlichen Gründen (Art. 6 (1) c DSGVO)

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nutzen, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen. Diese Verpflichtungen beinhalten:
• die Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen durch uns, zum Beispiel bei der Einholung Ihrer Einwilligung für das Setzen von Cookies und ähnliche Technologien oder das Senden von Newsletterwerbung; und
• wenn wir von Regulierungsbehörden oder Strafverfolgungsbehörden aufgefordert werden, Ihre personenbezogenen Daten an diese weiterzugeben.

Marketing

Marketingmitteilungen von uns

Wir möchten Ihnen Marketingmitteilungen zusenden, die aus unseren Newslettern, Werbe-E-Mails, Umfragen und Informationen über Produkte, Dienstleistungen und Werbeaktionen bestehen, die von uns, unseren Partnern und anderen Organisationen angeboten werden, mit denen wir zusammenarbeiten. Sie werden Marketingmitteilungen von uns erhalten, wenn Sie ein Konto erstellt haben und wir Ihre vorherige Einwilligung für die Zusendung von Marketingmitteilungen eingeholt haben.

Wir können Namen, Kontaktdaten, Alter, Geschlecht, technische Nutzungs- und Profildaten von Ihnen nutzen, um einen Überblick darüber zu erhalten, was Sie unserer Meinung nach wünschen oder benötigen oder was für Sie von Interesse sein könnte. So entscheiden wir, welche Produkte, Dienste und Angebote für Sie relevant sein könnten.

Marketingmitteilungen von Dritten 

Wir werden Ihre ausdrückliche Einwilligung einholen, bevor wir Ihre personenbezogenen Daten zu Marketingzwecken an ein Unternehmen außerhalb unserer Unternehmensgruppe weitergeben. 

Abmeldung

Wir möchten Ihnen Wahlmöglichkeiten bezüglich bestimmter Nutzungen personenbezogener Daten anbieten, insbesondere in Bezug auf Marketingmitteilungen. Sie können sich als Empfänger von Marketingmitteilungen abmelden, indem Sie auf den Link zum Abbestellen in unseren Marketing-E-Mails klicken oder uns per E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten unter DPO@discovery.com kontaktieren. Navigieren Sie zu Ihren Benachrichtigungseinstellungen auf Ihrem mobilen Gerät um Ihre Einstellungen für Push-Benachrichtigungen zu ändern.

Wenn Sie sich vom Erhalt dieser Marketingmitteilungen abmelden, gilt dies nicht für personenbezogene Daten, die uns infolge eines Erwerbs eines Produkts/Dienstes, einer Erfahrung mit einem Produkt/Dienst oder anderer Transaktionen zur Verfügung gestellt wurden. Daher werden Sie weiterhin wichtige Nachrichten zur Funktionalität und/oder Verwaltung der Dienste erhalten (zum Beispiel, wie oben erwähnt, wenn wir Ihnen eine Passworterinnerung zusenden oder Sie über Aktualisierungen der Dienste oder Änderungen unserer rechtlichen Bedingungen informieren müssen).

Werbung von Drittanbietern einschließlich Datenverarbeitung Ihrer Daten durch Google

Wir möchten sicherstellen, dass unsere Werbung und unser Marketing für Sie und unsere anderen Nutzer relevant und interessant sind. Um dies zu erreichen, beauftragen wir externe Werbe- und Technologieunternehmen zur Bereitstellung von Werbeanzeigen und/oder aggregierten Daten und zur Unterstützung der Anzeigenschaltung, wenn Sie unsere Dienste besuchen oder nutzen. Dies schließt möglicherweise externe Technologieunternehmen ein, die mit Ihrer Einwilligung Daten von Ihnen erheben, um ein Profil Ihrer Präferenzen basierend auf Ihren Aktivitäten zu erstellen, wenn Sie unsere Dienste besuchen oder nutzen. Wir nutzen diese Unternehmen möglicherweise auch, um automatisch Daten von Ihnen zu erheben, wenn Sie unsere Dienste nutzen. Dies ermöglicht es uns, die Werbeanzeigen zu identifizieren, die Ihnen angezeigt werden, und zu ermitteln, was Sie tun, nachdem Sie diese Werbeanzeigen gesehen haben. Darüber hinaus geben wir Ihre Einwilligung vorausgesetzt auch Daten an Anbieter von Webanalysetools wie Google Analytics weiter, die wir verwenden, um Ihre Nutzung der Dienste zu analysieren.

Mit Ihrer Einwilligung werden diese externen Werbefirmen Ihre Daten erheben, speichern und nutzen, indem sie Cookies und andere Tracking-Software in unsere Dienste integrieren. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie- & Werbeeinstellungen, die über den Link „Cookies und Werbeeinstellungen“ in der Fußzeile unserer Website oder das Menü der Kontoeinstellungen unserer App verfügbar sind, und in unserer Cookies & Tracking-Technologien Richtlinie. In einigen Fällen, wie bei Google Analytics, werden diese Drittunternehmen (wie Google LLC) auch die Daten, die sie für ihre eigenen Zwecke erheben, nutzen. So können sie zum Beispiel Ihre Daten mit anderen Daten, die sie besitzen, aggregieren und diese für werbebezogene Dienste für andere Kunden nutzen. Bei Google Analytics kann beispielsweise durch Google LLC eine Verknüpfung zum Suchverlauf, persönlichen Accounts, Daten anderer Geräte und allen anderen Google vorliegenden Daten erfolgen. Außerdem können sie mit anderen Werbeunternehmen zusammenarbeiten und Ihre personenbezogenen Daten mit solchen Unternehmen als Teil dieses Prozesses teilen. Google Analytics kann Ihre Daten in den USA speichern und Google und staatliche Behörden können auf Ihre Daten Zugriff nehmen. Das Datenschutzniveau in den USA ist nicht das gleiche wie das Datenschutzniveau im Vereinigte Königreich oder dem EWR. Weitere Informationen zu internationalen Datenübermittlungen finden Sie unten im Abschnitt 6.

Sie können steuern, wie Cookies auf Ihrem Gerät gespeichert werden, indem Sie unsere Cookie- & Werbeeinstellungen besuchen oder Ihre Browser-Einstellungen und in manchen Fällen die Einstellungen auf Ihrem Mobilgerät anpassen. Unsere Cookie & Werbeeinstellungen erreichen Sie über den Link „Cookies und Werbeeinstellungen“ in der Fußzeile unserer Website oder das Menü der Kontoeinstellungen unserer App. Dort können Sie auch Ihre Einwilligung widerrufen. Wenn Sie das Tracking für diese Zwecke einschränken oder verhindern, wird die Werbung, die Sie beim Besuch oder bei der Nutzung unserer Dienste sehen, nicht mehr an Ihre Präferenzen angepasst.

Wir können Ihre Daten auch an soziale Medien oder ähnliche Plattformen weitergeben, sodass Sie und andere Personen auf dieser Plattform relevante Inhalte sehen können. So können wir beispielsweise Facebook Custom Audiences nutzen und Ihre E-Mail-Adresse in einem geschützten Format mit Facebook teilen, sodass wir Sie in eine benutzerdefinierte Zielgruppe einbeziehen können, der wir relevante Werbeinhalte auf Facebook bereitstellen; oder eine Zielgruppe aus anderen Facebook-Nutzern anhand der Informationen auf Ihrem Facebook-Profil erstellen können. Sie können die Daten, die von solchen Dritten an uns weitergegeben werden, verwalten, indem Sie die Datenschutzeinstellungen anpassen, die diese Dritten auf ihren Plattformen bereitstellen.

Sicherheit, Betrug und rechtliche Compliance, einschließlich:

• Überwachung, Vorbeugung und Aufdeckung von Betrag, z. B. durch Überprüfung Ihrer Identität;
• Bekämpfung von Spam oder anderen Malware- oder Sicherheitsrisiken;
• Überwachung, Durchsetzung und Verbesserung der Sicherheit unserer Dienste;
• Einhaltung aller geltenden Verfahren, Gesetze und Vorschriften, Vorladungen, behördlichen Anfragen oder rechtlichen Verfahren oder im Zusammenhang mit einer rechtlichen Untersuchung, wenn wir dies in gutem Glauben für gesetzlich vorgeschrieben oder zulässig halten; und
• Begründung, Ausübung oder Verteidigung unserer gesetzlichen Rechte (z. B. zur Durchsetzung der Einhaltung unserer Nutzungsbedingungen, Besuchervereinbarungen, Datenschutzrichtlinien oder anderer Verträge oder gesetzlicher Rechte).
Bitte beachten Sie, dass alle von uns erhobenen Daten zusammengeführt werden können, um die oben genannten Zwecke zu erfüllen.
5. Wie und mit wem wir Ihre personenbezogenen Daten teilen
Wir können die von uns erhobenen Daten, wie nachfolgend beschrieben und wie in unserer Cookies & Tracking-Technologien Richtlinie ergänzt, offenlegen. Benutzer können die Verwendung von Cookies jederzeit über unser Cookie-Präferenzzentrum, auf der individuellen  Browser-Ebene, und in manchen Fällen über die Einstellungen auf Ihrem Mobilgerät steuern. Das Cookie-Präferenzzentrum erreichen Sie über den Lin k „Cookies und Werbeeinstellungen“ in der Fußzeile unserer Website. Wenn Sie die Cookies blockieren, können Sie weiterhin unsere Dienste nutzen, aber Ihre Fähigkeit, einige Funktionen oder Bereiche unserer Dienste zu nutzen, kann hierdurch eingeschränkt werden. In unserer Cookies & Tracking-Technologien Richtlinie finden Sie weitere Informationen darüber, wie wir Cookies verwenden und welche Informationen mithilfe von Cookies erhoben werden.

Externe Dienstleister: Wir beauftragen Drittanbieter mit der Durchführung einer Vielzahl von Dienstleistungen und Funktionen in unserem Namen, wie z. B. Kundensupport (z. B. Zendesk), Verwaltung unserer Werbeaktionen, Marketing- oder Werbeunterstützung (z. B. SendGrid, Blueshift), Datenanalyse (z. B. Adobe), Online-Werbung (z. B. FreeWheel), Technologiedienste und Plattformen (z. B. AWS) und andere Dienste. Dabei bleiben wir Verantwortlicher für die personenbezogenen Daten und die Drittanbieter handeln auf unsere Weisung.

Die Discovery-Unternehmensfamilie: Wir können Informationen über Sie innerhalb der Discovery-Unternehmensfamilie, einschließlich unserer Tochtergesellschaften und verbundenen Unternehmen und Joint-Venture-Partner, weitergeben, um unsere Produkte und Dienstleistungen zur Verfügung zu stellen und zu verbessern sowie Informationen über Produkte oder Dienstleistungen für Sie bereitzustellen, die Sie interessieren könnten.

Gewinnspiele, Wettbewerbe und Werbeaktionen: Wenn Sie sich über unsere Dienste registrieren oder an einer Werbeaktion, einem Gewinnspiel oder einem Wettbewerb teilnehmen, können wir die von Ihnen für solche Zwecke bereitgestellten Informationen an autorisierte Drittanbieter (wie oben beschrieben), teilnehmende Sponsoren und Werbepartner weitergeben. Darüber hinaus stimmen Sie durch die Teilnahme an einer Werbeaktion den offiziellen Regeln dieser Werbeaktion zu, die Sie dazu verpflichten können, bestimmte Maßnahmen zu ergreifen, einschließlich, sofern nicht gesetzlich verboten, uns und/oder dem/den Sponsor(en) der Werbeaktion die Nutzung und öffentliche Freigabe Ihres Namens, Ihrer Stimme und/oder Ihres Abbilds in Werbung oder Marketing im Zusammenhang mit der Werbeaktion zu gestatten. Bitte überprüfen Sie die relevanten Regeln für Werbung, Gewinnspiel oder Wettbewerb für weitere Informationen.

Geschäftspartner: Wir können Informationen an Dritte, mit denen wir Geschäftsbeziehungen haben, wie z. B. unsere Co-Promotionspartner, Werbetreibenden, Werbenetzwerke und Datenmarketingdienste, weitergeben, um Ihnen zum Beispiel Produkte und Dienstleistungen, die Sie interessieren könnten, anzubieten.

Übertragung des Geschäfts: Für den Fall eines Geschäftsübergangs, wie z. B. Fusion, Übernahme, Insolvenz, Umstrukturierung oder Verkauf aller oder eines Teils unserer Vermögenswerte, oder Due Diligence-Verfahren im Zusammenhang mit einer potenziellen Übertragung des oder eines Teils des Geschäfts können die Daten, die wir erheben und pflegen, im Rahmen dieser Transaktion offengelegt, verkauft oder übertragen werden. Wenn eine solche Übertragung zusätzlichen Beschränkungen gemäß der anwendbaren Gesetzen unterliegt, werden wir diese Beschränkungen einhalten.

Gesetzliche Anforderungen und Schutz von Diensten und Nutzern: Wir werden die von uns erhobenen Daten offenlegen, wenn wir in gutem Glauben der Überzeugung sind, dass dies: (a) gesetzlich (oder als Reaktion auf Vorladungen, Haftbefehle, behördliche Aufforderungen oder ähnliche uns zugestellte Verfahrensschritte) oder zur Begründung oder Ausübung unserer gesetzlichen Rechte erforderlich ist; (b) in Übereinstimmung mit unserer DMCA-Richtlinie und den Verfahren zur Mitteilung und Abnahme erfolgt; und/oder (c) notwendig ist, um unsere gesetzlichen Rechte oder unser Eigentum, unsere Dienstleistungen, Sie oder Dritte zu schützen oder zu verteidigen, oder die Unversehrtheit und Sicherheit unserer Dienste, Systeme, unserer Kunden oder der allgemeinen Öffentlichkeit zu gewährleisten.

Aggregierte Informationen: Wir können Informationen so aggregieren und/oder anonymisieren, dass sie nicht mehr mit Ihnen oder Ihrem Gerät verknüpft sind. Diese Erklärung beschränkt nicht unsere Fähigkeit, aggregierte oder anonymisierte Informationen offenzulegen, die nicht mit Ihnen verknüpft sind. Wir können solche Informationen nach unserem Ermessen verwenden und an unsere Partner, Werbetreibenden und Dritte weitergeben.

6. Internationale Datenübermittlungen

Wenn Sie sich in der EU befinden, können wir in Verbindung mit den oben genannten Zwecken von Ihnen erhobene personenbezogene Daten an externe Datenverarbeiter, die sich in Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“) befinden (einschließlich in den USA), oder an Mitglieder unserer Unternehmensgruppe übertragen. Bitte beachten Sie, dass Länder außerhalb des EWR möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau bieten wie das Vereinigte Königreich oder der EWR, obgleich die Erhebung, Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten weiterhin dieser Datenschutzerklärung unterliegen.

Bei der Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR werden wir:

• die von der Europäischen Kommission erlassenen Standarddatenschutzklauseln für die Übermittlung personenbezogener Daten außerhalb des EWR (soweit zutreffend) in unsere Verträge mit diesen Dritten übernehmen (dies sind die gemäß Artikel 46 Abs. 2 der Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“) erlassenen Klauseln); oder
• sicherstellen, dass das Land, in dem Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden sollen, von der Europäischen Kommission gemäß Artikel 45 der DSGVO für „angemessen“ befunden wurde (soweit zutreffend).

Weitere Informationen zu den Regeln bezüglich Datenübertragungen außerhalb des EWR, einschließlich der Mechanismen, auf die wir uns stützen, finden Sie auf der Website der Europäischen Kommission hier.

7. Cookies & Tracking-Technologien

Wie viele andere Unternehmen auch verwenden wir Cookies und andere Tracking-Technologien in unseren Diensten. Für detaillierte Informationen über die von uns verwendeten Cookies und Tracking-Technologien und über weitere Optionen, die Sie bezüglich der Nutzung dieser Technologien haben, lesen Sie bitte unsere Cookies & Tracking-Technologien Richtlinie sowie die Informationen in unseren Cookie- & Werbeeinstellungen, die Sie über den Link „Cookies und Werbeeinstellungen“ in der Fußzeile unserer Website erreichen. Benutzer können die Verwendung von Cookies jederzeit über unsere Cookie- & Werbeeinstellungen – auf der jeweiligen Browser-Ebene – und in manchen Fällen über die Einstellungen auf Ihrem Mobilgerät steuern. Wenn Sie die Cookies blockieren, können Sie weiterhin unsere Dienste nutzen, aber Ihre Fähigkeit, einige Funktionen oder Bereiche unserer Dienste zu nutzen, kann hierdurch eingeschränkt werden.

8. Wie wir die erhobenen Daten bewahren und sichern

Wir verpflichten uns, Ihre personenbezogenen Daten durch geeignete technische und betriebliche Maßnahmen zu schützen, wie z. B. Zugriffskontrollen, die die Art und Weise einschränken und verwalten, in der Ihre personenbezogenen Daten gespeichert und verarbeitet werden.

Wir bewahren die von Ihnen erhobenen Daten so lange auf, wie dies für die Erbringung der Dienste erforderlich ist, wie es angemessen und erforderlich ist, um den Zweck zu erfüllen, für den Sie die Informationen oder unsere Geschäftszwecke eingereicht haben, oder wie dies gesetzlich vorgeschrieben ist.

Wir werden drei Jahre nach Ihrer letzten Aktivität in den Diensten die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um Ihre personenbezogenen Daten (einschließlich des Kontos, das Sie für die Nutzung der Dienste eingerichtet haben) zu löschen.

Unter bestimmten Umständen können wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken anonymisieren (sodass sie Ihnen nicht länger zugeordnet werden können). In diesem Fall können wir diese Informationen ohne weitere Benachrichtigung an Sie auf unbestimmte Zeit nutzen.

Wir treffen technische, administrative und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor versehentlicher oder unrechtmäßiger Zerstörung oder versehentlichem Verlust, vor Veränderung, unbefugter Offenlegung oder unbefugtem Zugriff zu schützen. Allerdings sind Internetübertragungsmethoden und elektronische oder physische Speichermedien nie absolut sicher. Daher erkennen Sie an und akzeptieren, dass wir die Sicherheit Ihrer Informationen, die an, über oder innerhalb unserer Dienste oder über das Internet übertragen werden, nicht garantieren können und dass eine solche Übertragung auf Ihr eigenes Risiko erfolgt.

Wenn Sie ein Konto erstellen oder sich bei einem unserer Dienste registrieren, sind Sie dafür verantwortlich, Ihr Passwort jederzeit geheim zu halten.

9. Ihre Datenschutzrechte

Sie verfügen in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten über bestimmte Rechte. Wenden Sie sich bitte jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten unter DPO@discovery.com, wenn Sie weitere Informationen zu diesen Rechten wünschen oder diese ausüben möchten. Sie verfügen über das Recht, die folgenden Dinge von uns zu verlangen:

• Ihre Einwilligung zu widerrufen, wenn die Verarbeitung auf ihr beruht (Art. 7 DSGVO);
• Zugriff zu personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen aufbewahren (Art. 15 Abs. 1 DSGVO);
• Aktualisierung Ihrer personenbezogenen Daten, die veraltet oder falsch sind (Art. 16 DSGVO);
• Löschung aller personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gespeichert haben (Art. 17 DSGVO);
• Beschränkung der Art und Weise, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden (Art. 18 DSGVO);
• Verhinderung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Direktmarketingzwecke (Art. 21 Abs. 2 DSGVO);
• Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten an einen Drittanbieter (Art. 20 DSGVO);
• Bereitstellung einer Kopie aller personenbezogenen Daten, die wir über Sie besitzen, an Sie (Art. 15 Abs. 3 DGVO); oder
• Berücksichtigung aller berechtigten Einwände und Widersprüche, die Sie bezüglich unserer Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten haben (Art. 21 Abs. 1 DSGVO).
Sie haben auch das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen (Art. 77 DSGVO). Einzelheiten zu den Kontaktinformationen finden Sie im Abschnitt 12.

Wir werden all solche Anfragen berücksichtigen und unsere Antwort innerhalb einer angemessenen Frist (und in jedem Fall innerhalb des gesetzlich vorgeschriebenen Zeitraums) erteilen. Bitte beachten Sie jedoch, dass bestimmte personenbezogene Daten nach den in den gesetzlichen Vorschriften (insbesondere nach Art. 12 bis 23 DSGVO) geregelten Umständen von solchen Anfragen befreit sein können.

Wenn es sich um eine Ausnahme handelt, teilen wir Ihnen dies bei Beantwortung Ihrer Anfrage mit. Wir können Sie bitten, uns die für die Bestätigung Ihrer Identität erforderlichen Informationen zur Verfügung zu stellen, bevor wir auf Ihre Anfrage antworten.

Wenn wir personenbezogene Daten löschen, die wir von Ihnen gespeichert haben, bezieht sich diese Löschung möglicherweise nur auf bestimmte Dienste und nicht auf andere Dienste, die von uns in anderen Ländern erbracht werden. Sie sollten für jedes Konto, das Sie für den Zugriff auf unsere Dienste oder auf weitere von uns angebotene Dienste eingerichtet haben, eine Anfrage stellen.

10. Websites von Dritten

Die Dienste enthalten Links und Seiten zu anderen Websites, die von Dritten betrieben werden. Bitte beachten Sie, dass diese Datenschutzerklärung nur für die personenbezogenen Daten gilt, die wir über die Dienste erheben, und dass wir keine Haftung für personenbezogene Daten übernehmen können, die Dritte ggf. über deren Website erheben, speichern und nutzen. Sie sollten die Datenschutzerklärung der von Ihnen besuchten Websites immer aufmerksam lesen.

11. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir können diese Erklärung bei Bedarf ändern, wenn sich unsere Dienstleistungen, Technologien und gesetzlichen Verpflichtungen ändern. Wenn wir Änderungen vornehmen, veröffentlichen wir die aktualisierte Erklärung und überarbeiten das Datum des „letzten Stands“. Wenn wir an dieser Datenschutzerklärung wesentliche Änderungen vornehmen und wir Ihre E-Mail-Adresse haben, senden wir Ihnen eine Benachrichtigung über die Änderungen.

12. Beschwerden, Fragen und Anregungen

Wir haben eine/n Datenschutzbeauftragte/n, der/die Ihnen bei allen Fragen bezüglich unserer Verarbeitung personenbezogener Daten behilflich sein kann. Sie können sich mit unserem/-er Datenschutzbeauftragten per E-Mail unter DPO@discovery.com. in Verbindung setzen.

Im EWR können Sie auch eine Beschwerde an unsere Aufsichtsbehörde für Datenschutzangelegenheiten richten oder bei örtlichen Gerichten Rechtsmittel einlegen, wenn Sie glauben, dass Ihre Rechte verletzt wurden.

Sie haben das Recht, bei lokalen Datenschutzbehörden im EWR eine Beschwerde einzureichen, wenn Sie glauben, dass wir gegen anwendbare Datenschutzgesetze verstoßen haben. Die örtliche Behörde unterscheidet sich je nach Land.

Die Zuständigkeit für Beschwerden ist in Deutschland auf verschiedene Datenschutzbehörden aufgeteilt.  Sie können Ihre Beschwerde richten an:

Der Medienbeauftragte für den Datenschutz
bei der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien
Heinrich-Lübke-Str. 27
81737 München
Tel.: +49(0)89-63808-0
Fax: +49(0)89-63808-185
E-Mail: datenschutzaufsicht@blm.de
Website: https://www.blm.de/datenschutzaufsicht.cfm/  

Ads